Bioresonanz nach Paul Schmidt

Ist ein Therapie- und Diagnoseverfahren.
Da der Körper elektromagnetische Wellen erzeugt, kann mit Hilfe von bestimmten Frequenzen die Eigenregulation wieder angeregt werden.



Bio weist auf die Natürlichkeit des Verfahrens hin und Resonanz tritt immer dann auf, wenn gleiche Schwingungen aufeinander treffen. Dies kann an einem einfachen Beispiel erklärt werden. Zwei gleiche Stimmgabeln gehen in Resonanz, also schwingen. Zwei ungleiche Stimmgabeln hingegen nicht.
Zu diagnostizieren ist natürlich, warum das Immunsystem nicht mehr ausreichend seinen Aufgaben nachkommt. Hierbei spielt die ursachenorientierte Austestung eine wichtige Rolle. So können u.a. Allergien, Futtermittelunverträglichkeiten, Parasiten, Bakterien, Viren, Organfunktionen, der Säure-Basen-Haushalt, Schwermetalle , Medikamete auf ihre Wirkung und Nebenwirkungen ausgetestet werden. Mit bestimmten Frequenzprogrammen erfolgt dann eine Harmonisierung bis der Körper wieder seine Regelabläufe aufnehmen kann und so das Gleichgewicht wieder hergestellt wird.